Wieviel Erde braucht der Mensch?: Die Erzählung über die Gier des materiellen Besitztums von Lew Tolstoi
ISBN: 802731240X
EAN13: 9788027312405
Language: German
Pages: 36
Format: Paperback
Publisher:

Wieviel Erde braucht der Mensch?: Die Erzählung über die Gier des materiellen Besitztums von Lew Tolstoi - German Language Edition

Select Format
Select Format Format: Paperback Select Conditions Condition: New

Selected

Format: Paperback

Condition: New

$6.98
Quantity
147 Available

Select Conditions
  • New $6.98 Wieviel Erde braucht der Mensch?: Die Erzählung über die Gier des materiellen Besitztums von Lew Tolstoi
Book Overview
Zur Handlung: Der Bauer Pachom kauft ein St ck Land und wird Gutsbesitzer. Er ist stolz und gl cklich. Doch sein Sinn f r Eigentum ist geweckt. Mit seinen Grundst cksnachbarn verfeindet er sich wegen kleiner Flursch den, die ihnen an seinen Feldgrenzen unterlaufen. Er wird auch bestohlen. Den Dieb kann er nicht berf hren, seine Klage wird abgewiesen. Nun war Pachom mit den Richtern und den Nachbarn verzankt. Die Bauern drohten ihm mit dem roten Hahn. So hatte Pachom zwar auf seinem Grund und Boden gen gend Raum, doch in der Gemeinde wurde es ihm zu eng. Erde ist ein mit vielen Symbolen berfrachteter Begriff. Hier steht er nicht nur f r Landbesitz, sondern f r materiellen Besitz berhaupt. Lew Tolstoi, deutsch h ufig auch Leo Tolstoi (1828 - 1910), war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans.